Lightroom: neue Wasserzeichen für meine Fotos

Wasserzeichen für Fotos

Es war allerhöchste Eisenbahn, sich endlich einmal um eine anständige – und vor allem einheitliche – Signatur für meine Fotos und Photoshop-Arbeiten zu bemühen. Voilà, hier sind sie nun. Weg von automatisierten Photoshop-„Aktionen“ werden die Wasserzeichen nun über Lightroom beim Export für das Web generiert. Wunderbar!

Ziemlich mühselig, bearbeitete Fotos immer wieder über Photoshop mit Signaturen beziehungsweise Wasserzeichen zu versehen, bevor ich sie ins Web laden wollte. Obwohl ich automatisierte „Aktionen“ in Photoshop eingerichtet habe, die auch über die „Stapelverarbeitung“ funktionieren und ganze Galerien mit einem Mausklick signieren, ist die Sache mit den Wasserzeichen in Lightroom sogar noch ein Stückchen komfortabler.

Lightroom liefert im Zuge des Exports schlichtweg fantastische Möglichkeiten, vor allem für die Veröffentlichung im Web. Neben Exifs, die Meta-Daten (u.a. Copyright-Informationen) direkt in den Kopf der Bilddatei schreiben, lassen sich Grafiken, in meinem Fall aus Photoshop, implementieren, die als Wasserzeichen auf den Fotos ausgegeben werden.

Für unterschiedliche Fotomotive und Zwecke habe ich mir nun eine kleine Wasserzeichen-Vorgabenliste in Lightroom gebastelt, die handschriftliche Signaturen z.B. für Photoshop-Composings, bildfüllende Copyright-Informationen für eine Veröffentlichung in fremden Foren und meine neue Standard-Signatur enthält. Letztere auch inventiert, um sie als Wasserzeichen für helle oder dunkle Bilder und Bildbereiche zu nutzen. Nun gut, hier sind sie:

Lightroom Wasserzeichen mit Photoshop erstellt - fotophobia in weiss auf schwarz

Lightroom Wasserzeichen mit Photoshop erstellt - fotophobia in schwarz auf weiss

7 Antworten
  1. Heiko says:

    Hallo Christian,
    wie schafft man es, dass das Logo nur als weiße Schrift (oder eben Symbol) auf dem Bild erscheint. Wenn ich mit deinen Logos bastele hab ich entweder einen schwarzen oder weißen Kasten um den Schriftzug
    Gruß Heiko

    Antworten
    • Christian says:

      Hallo Heiko,
      ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe, aber vermutlich liegt es an den Transparenzen in der Grafik. Soll heißen: Ein JPG beispielsweise, kennt keine Transparenz und füllt „farblose“ Bereiche einfach auf.

      Wenn du eine Grafik oder Schriftzug aber als PNG abspeicherst, bleiben alle Bereiche in denen keine Farbinformationen liegen, – zum Beispiel dem Hintergrund – auch transparent.

      Im Falle des fotophobia-Logos ist es allerdings so, dass es zwar ein PNG-Bilddatei ist, ich den Hintergrund aber nicht etwa transparent, sondern schwarz (entsprechend der Farbe der Navigationsleiste) gefüllt habe.

      Meintest du das?
      Viele Grüße
      Christian

      Antworten
  2. Janine says:

    Hallo Christian,

    ich steige gerade in die Arbeit mit Lightroom ein und beschäftige mich mit diesem Thema. Ich versuche herauszufinden, ob die Wasserzeichen auch angezeigt werden können, wenn man eine Sammlung in der Adobe Creative Cloud ansieht (Rechts-Klick auf Sammlung -> Lightroom mobile-Links -> Öffentlicher Link/im Internet anzeigen). Vorteil ist für mich, dass die Sammlung immer aktuell ist. Weißt Du etwas darüber?

    Viele Grüße
    Janine

    Antworten
    • Christian says:

      Hi Janine,
      eine sehr interessante Frage, mit der ich mich offen gesagt noch nie beschäftigt habe.
      Ich gehe der Sache mal auf den Grund, das scheint mir sehr nützlich zu sein :)
      Bitte etwas Geduld, es sind doch relativ viel Kommentare und Email an fotophobia angelaufen in den letzten Wochen :)
      Liebe Grüße
      Christian

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.