Diary #13 SEOphobie auf Fotophobia

Ein komplett freies Wochenende liegt vor mir, aber bevor ich mich an das erste Bildmaterial mache, habe ich einen minimalen Seo-Ausflug unternommen.

Schon vor einigen Wochen habe ich Gastartikel geschrieben, die auf fünf unterschiedlichen Webseiten platziert wurden. Themen waren Urlaubsfotografie, Fotografie von Fahrzeugen, Fotografie von Wohnräumen, Einrichtungen etc. Die Keywords für die entsprechenden Backlinks auf fotophobia sind z.B. Fotografie-Tipps, DSLR-Einsteiger und ansonsten „fotophobia.de“. Ein paar Kommentare auf themenverwandten Webseiten habe ich zwischendurch immer mal wieder gesetzt um wenigstens nofollow-links zu generieren und letztendlich vielleicht sogar Traffic. Ein permanenter Blogroll-Link von meinem privaten Blog „rainybrain.de“ besteht ebenfalls.

Die erste Auswertung der Backlinks ist allerdings ernüchternd, von 15 Verlinkungen werden bis dato lediglich 6 aufgeführt. Aber gut, der Seitenreport ist nicht der zuverlässigste, die Backlinks sind erst relativ kurz im Netz und die Ursprungsseiten werden nicht unbedingt oft gecrawlt. Ich belasse es dabei, integriere noch geschwind Analytics in meinem WordPress-Backend und mache mich an ein noch weniger spaßiges Thema: Die internen Verlinkungen aller Seiten und Unterseiten auf fotophobia.de :/

seitenreport_fotophobia

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.